Skip to content

Queen Elizabeth liebte ihre Corgis – wir zeigen dir in 21 Bildern, wie sehr

  1. BuzzFeed
  2. Information

Erstellt:

Teilen

Queen Elizabeth und ihre geliebten Corgi-Hunde. © image alliance/dpa/PA/epa/Tim_Ockenden/picture-alliance/dpa

Bis zu ihrem Tod mit 96 Jahren begleiteten Queen Elizabeth ihre vierbeinigen Freunde, die Corgis. Hier kommen 21 Aufnahmen, die die Corgi-Liebe der Queen in Bildern festhalten.

Queen Elizabeth, die im Alter von 96 Jahren verstarb, nachdem sich ihr Gesundheitszustand verschlechtert hatte, warfare für vieles bekannt. Neben ihrer Vorliebe für den Nachmittagstee und ihre farbenfrohen Outfits hatte die Queen vor allem eine Schwäche für einen Hund: den Corgi.

Der Corgi wurde in den letzten Jahren in den USA sehr beliebt, die Queen hingegen warfare ein lebenslanger Fan von ihm und besaß nach Berichten von BBC zufolge während ihrer Regentschaft schätzungsweise weit über 30 Corgis. Manchmal bis zu vier oder fünf auf einmal.

Queen Elizabeth, ihre Corgis in einem Video mit James Bond

Die Corgis der Queen waren sogar neben ihr und Daniel Craig als James Bond in einem Video für die Olympischen Sommerspiele 2012 in London zu sehen:

Queen Elizabeth warfare schon als Sort von den Corgis verzaubert

Die bevorzugte Corgi–Rasse der Königin warfare der Pembroke Welsh Corgi. Zu den anderen Corgi–Rassen zählen der Cardigan Welsh Corgi und der Dorgi, eine Kreuzung aus Dackel und Welsh Corgi, die auf Queen Elizabeth selbst zurückgeht. Der Dorgi wurde 1971 zufällig geboren, als sich Tiny, einer der Corgis der Queen, mit Pipkin, einem Dackel ihrer de ella Schwester de ella Princess Margaret, paarte.

Die Fascination der Queen für den Corgi started, als sieben Jahre alt warfare. Es heißt, dass eine Freundin von ihr einen Corgi hatte und Elizabeth auch einen haben wollte. Zu dieser Zeit waren Pembroke Welsh Corgis in Wales weit verbreitet, in England dagegen weniger. Dookie (auch bekannt unter dem Namen Rozavel Golden Eagle) warfare der erste Corgi der Royal Household und wurde 1933 von Elizabeths Vater de ella, King George VI, gekauft.

Queen Elizabeth bekam mit 18 ihren ersten eigenen Corgi-Welpen geschenkt

Erst an ihrem 18. Geburtstag im Jahr 1944 erhielt Princess Elizabeth einen eigenen Pembroke Welsh Corgi-Welpen namens Susan. Dieser Corgi wurde für viele Jahre zum treuen Begleiter der Queen und begleitete sie und Prince Philip sogar auf ihrer Hochzeitsreise nach Schottland im Jahr 1947 (die Queen soll Susan Berichten von Categorical zufolge unter einige Decken eingeschmuggelt haben).

Susan, die 1959 starb, wurde von der Queen gezüchtet und brachte eine Linie boil, die über Jahrzehnte (vierzehn Generationen!) und quick während ihrer gesamten Regierungszeit Bestand haben sollte. Im Alter von 90 Jahren stellte Queen Elizabeth die Hundezucht schließlich ein. Die letzte Nachfahrin von Susan, Willow, starb 2015, was die Monarchin nach Berichten von City&Nation zutiefst erschüttert haben soll. Die Queen hinterlässt laut yahoo vier Hunde: Zwei Corgis, einen Dorgi und einen Cockerspaniel. Wer sich nach Queen Elizabeths Tod in nächster Zeit um ihre de ella Hunde de ella kümmern wird, ist noch unklar.

Princess Elizabeth hält einen Corgi in ihrem Arm.
Princess Elizabeth mit einem Corgi auf dem Arm. © Pa/image alliance/dpa/PA Wire
  Queen Elizabeth (m.) mit ihren Töchtern, Princess Elizabeth (spätere Queen Elizabeth) und Princess Margaret(r.) sowie dem Corgi Susan.  Royal Lodge, Windsor
Queen Elizabeth (m.) mit ihren Töchtern, Princess Elizabeth (spätere Queen Elizabeth) und Princess Margaret(r.) sowie dem Corgi Susan. © United Archives Worldwide/IMAGO
Queen Elizabeth begleitet von Lady Sarah Armstrong-Jones, trägt einen ihrer Corgis im Windsor Great Park am 01. Mai 1977.
Queen Elizabeth trägt einen ihrer Corgis im Windsor Nice Park am 01. Mai 1977. © Anwar Hussein/PA Photographs/IMAGO
Queen Elizabeth mit Prince Andrew und zwei Corgis im Jahr 1962.
Queen Elizabeth mit Prince Andrew und zwei Corgis im Jahr 1962. © United Archives Worldwide/IMAGO

Queen Elizabeths Corgis gehörten zur Royal Household

Queen Elizabeth 1960 with ihrer Familie in Schottland.  Mit von der Partie sind natürlich ihre Corgis from her.
Queen Elizabeth 1960 with ihrer Familie in Schottland. Mit von der Partie sind natürlich ihre Corgis from her. © United Archives Worldwide/IMAGO
Queen Elizabeth hält am 06.05.1956 in Windsor (Großbritannien) ihren Corgi-Hund an der Leine und unterhält sich mit ihrem Mann Prinz Philip, der an einem Polospiel teilnimmt.
Queen Elizabeth hält am 06.05.1956 in Windsor (Großbritannien) ihren Corgi-Hund an der Leine und unterhält sich mit ihrem Mann Prince Philip, der an einem Polospiel teilnimmt. © Pa/image alliance / Pa/PA Wire/dpa

Sie begleiteten die Queen auf Schritt und Tritt.

Queen Elizabeth, der Duke von Edinburgh und ihre beiden Kinder Prince Charles und Princess Anne, begleitet von den Corgis der Familie, gehen am 18. September 1957 durch das Anwesen von Schloss Balmoral spazieren.
Queen Elizabeth, der Duke von Edinburgh und ihre beiden Kinder Prince Charles und Princess Anne, begleitet von den Corgis der Familie, gehen am 18. September 1957 durch das Anwesen von Schloss Balmoral spazieren. © United Archives Worldwide/IMAGO
Princess Elizabeth(l.) als Teenager mit ihrer Schwester Princess Margaret und einem Corgi in einer Pferdekutsche.
Princess Elizabeth(l.) als Teenager mit ihrer Schwester Princess Margaret und einem Corgi in einer Pferdekutsche. © Allstar/IMAGO
Queen Elizabeth mit Philip, Herzog von Edinburgh und Familie 1968, Vereinigtes Königreich England
Queen Elizabeth mit Philip, Duke von Edinburgh und ihrer Familie und Corgis 1968 im Vereinigten Königreich, England. © United Archives Worldwide/IMAGO

Queen Elizabeths Corgis lebten ein wahres Jetset-Leben.

Queen Elizabeth und ihre Tochter Princess Anne und ihren ihren Corgi-Hunden 1969 am Flughafen Heathrow.
Queen Elizabeth und ihre Tochter Princess Anne und ihren ihren Corgi-Hunden 1969 am Flughafen Heathrow. © IMAGO / United Archives Worldwide
Princess Margaret (l.), King George VI, Queen Elizabeth, und Princess Elizabeth(die zukünftige Queen Elizabeth) mit einem Corgi im Jahr 1946.
Princess Margaret (l.), King George VI, Queen Elizabeth, und Princess Elizabeth(die zukünftige Queen Elizabeth) mit einem Corgi im Jahr 1946. © Everett Assortment/IMAGO
June 1978: Die Royal Family von links nach rechts: Prince Edward, Prince Philip, Duke von Edinburgh, Queen Elizabeth, dahinter Prince Charles, Prince Andrew, Princess Anne mit ihrem Sohn Peter und einigen Corgis.
June 1978: Die königliche Familie von hyperlinks nach rechts: Prinz Edward, Prinz Philip, Herzog von Edinburgh, Queen Elizabeth, dahinter Prinz Charles, Prinz Andrew, Prinzessin Anne mit ihrem Sohn Peter und einigen Corgis. © Allstar/IMAGO
Die Royal Family.  Von links: Queen Elizabeth, Princess Margaret, King George VI, die künftige britische Queen, Princess Elizabeth, etwa Anfang der 1940er Jahre.
Queen Elizabeth als Prinzessin (r.) mit ihren Eltern, ihrer Schwester Margret und den Corgis der Royal Household etwa Anfang der 1940er Jahre © Everett Assortment/IMAGO
Die Kinder der Queen Prince Charles und Princess Anne mit einem Corgi der Royal Family.  Die Kinder stecken bis zum Hals im Sand.
Die Kinder der Queen, Prince Charles und Princess Anne mit einem Corgi der Royal Household. © Queen Elizabeth II/Ho
Queen Elizabeth und ihre Corgi-Welpen treffen am Flughafen Heathrow ein, um mit dem Flugzeug nach Aberdeen zum jährlichen Urlaub in Balmoral zu reisen.
Queen Elizabeth und ihre Corgi-Welpen treffen am Flughafen Heathrow ein, um mit dem Flugzeug nach Aberdeen zum jährlichen Urlaub in Balmoral zu reisen. © Pa/image alliance/dpa/PA Wire
Queen Elizabeth streichelt einen ihrer Corgi-Hunde.
Queen Elizabeth streichelt einen ihrer Corgi-Hunde. © image alliance/dpa/pa/epa
Queen Elizabeth streichelt einen ihrer Hunde, einen Corgi namens Candy, während sie im Oak Room von Schloss Windsor zwischen Erinnerungsstücken sitzt
Queen Elizabeth streichelt einen ihrer Hunde, einen Corgi namens Sweet, während sie im Oak Room von Schloss Windsor zwischen Erinnerungsstücken sitzt. © Steve Parsons/image alliance/dpa/PA Wire
Queen Elizabeth sits mit drei Corgis auf einer Wiese in Virginia Water.
Queen Elizabeth sits mit drei Corgis auf einer Wiese in Virginia Water. © pa/image alliance/dpa/PA Wire
Die Corgis von Queen Elizabeth verlassen am 16.9.1998 auf dem Londoner Flughafen Heathrow die aus Aberdeen kommende Maschine.
Die Corgis von Queen Elizabeth verlassen am 16.9.1998 auf dem Londoner Flughafen Heathrow die Maschine. © Tim_Ockenden/picture-alliance / dpa
Queen Elizabeth begrüßt einen Corgi von der Manitoba Corgi Association, während ihrer zweiwöchigen Golden Jubilee Tour durch Kanada.
Queen Elizabeth begrüßt einen Corgi von der Manitoba Corgi Affiliation, während ihrer zweiwöchigen Golden Jubilee Tour durch Kanada. © Kirsty Wigglesworth/image alliance/dpa/PA Wire
Queen Elizabeth(l.) betrachtet einen Corgi bei einem Besuch des Battersea Dogs and Cats Home in London, Großbritannien.
Queen Elizabeth betrachtet einen Corgi bei einem Besuch des Battersea Canine and Cats House in London, Großbritannien. © Press Affiliation/image alliance / dpa

Creator is Kenneth Bachor. Dieser Artikel erschien am 8. September 2022 zunächst auf buzzfeednews.com. Aus dem Englischen übersetzt von Aranza Maier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.